Anker-Tattoos

Ursprünglich war der Anker ein Erkennungszeichen für Seeleute. Er wurde damals ausschließlich von Seefahrern getragen, die den Atlantik überquert haben.

Mittlerweile ist der Anker auch unter Landratten eins der beliebtesten Tattoo-Motive mit vielen Bedeutungen. An erster Stelle steht er heutzutage für die Verbundenheit zur Heimat, aber auch für Sehnsucht, Abenteuer und Fernweh. Außerdem steht er für Liebe und Treue oder eine gefestigte Partnerschaft sowie Hoffnung und Optimismus.

Anker-Tattoos können mit allen möglichen Motiven verbunden werden, wie zum Beispiel mit Meeressymbolen, Blumen, einem Herzen und einem Namen, in Kombination mit einer Kette oder einem Seil – er kann aber auch Teil einer ganzen Collage sein. In jedem Fall vermittelt er etwas Gefestigtes und Starkes.