Lisa Pokes

Hand Poked Tattoos greifen auf die ursprüngliche Art des Tätowierens zurück – lediglich ein Stab mit einer daran befestigten Nadel ersetzen die Tattoo-Maschine. Man benötigt mehr Zeit und viel Geduld, um diese Kunstwerke zu erschaffen.

Bei Lisa im Langschmidt Barbershop and Ink in der Ackerstr. 107 in Düsseldorf bekommt Ihr diese besondere Art von Tattoos. Im Langschmidt Barbershop absolvierte Lisa im Jahr 2010 zunächst ihre Friseurlehre, entschloss sich jedoch dazu, ihre kreative Ader anderweitig auszuleben. Lisa bekam einen separaten Tattoo-Raum, in dem sie in aller Ruhe ihre Kunstwerke unter die Haut bringen kann. Auf diese Art musste sich die Crew nicht trennen und die Kunden sind ausschließlich von kreativen Köpfen umgeben. Coole Idee!

Hand Poked Tattoos unterscheiden sich in der Art und Weise des Tätowierens, jedoch kann Lisa mit ihrer Methode genauso beeindruckende und vielseitige Motive stechen wie andere Tätowierer mit der klassischen Tattoo-Maschine. Besonders gern sticht die Künstlerin Blackwork und Dotwork. Diese Stile kombiniert sie zum Teil mit geometrischen Tattoos und dicken sowie dünnen Outlines, um einzigartige grafische Effekte zu erzielen.

Vor allem die Natur hat es ihr angetan – Tiere und Pflanzen gehören zu ihren Lieblingsmotiven.

Grundsätzlich sticht Lisa so ziemlich jedes Motiv – jedoch nicht an jede Körperstelle! Stellen wie Hals, Nacken und Innenhand kommen für Lisa nicht in Frage, da dort die Qualität des Tattoos nicht gewährleistet werden kann. Auch bunte Tattoos gibt es bei Lisa nicht, da sie es grundsätzlich lieber minimalistisch mag. Ihre Kunstwerke sind nichtsdestotrotz absolute Hingucker und brachten mich beim Durchstöbern ihrer Instagram-Galerie das ein oder andere Mal zum Schmunzeln.

Kleine bis mittelgroße Motive können bei Lisa schon mal um die drei bis vier Stunden dauern. Bei Motiven ab vier Stunden wird direkt eine zweite Sitzung vereinbart. Wer schön sein will muss warten – aber es lohnt sich!

Ein Einblick in Lisas Arbeiten und Wanna Dos. Mehr findet Ihr auf ihrer Homepage www.lisapokes-tattoo.com, Facebook und Instagram!

       

(Lisas Profilbild in diesem Blog ist vom Fotografen Dennis Gall Photography – schaut mal vorbei: www.dennis-gall-photography.com)