Tattoopflege

Dein Tattoo braucht Pflege – Die 10 Gebote.

Hier die 10 Gebote der Tattoopflege als PDF (551kB) downloaden.

Gib deinem persönlichen Schmuck die Beste Pflege – vom 1. Tag an! Die richtige Versorgung des Tattoos kann in Phasen Pflege nach dem Stechen, Pflege während der Abheilung und Dauerpflege eingeteilt werden.

Pflege nach dem Stechen

Eine Tätowiermaschine sticht mit bis zu 18.000 Hüben pro Minute in die Haut; bei traditionellen oder manuellen Methoden wird die Farbe durch ein feines Messer oder Einmalnadel unter die Haut gebracht. In beiden Fällen wirken die zahllosen, kleinen Verletzungen wie eine Hautabschürfung. In der Anfangsphase gilt es, Infektionen zu vermeiden und eine optimale Wundheilung zu erreichen.

Lass den Wundverband ca. 8 Stunden an Ort und Stelle

Nach dem Stechen muss der Künstler Dein Tattoo mit einer desinfizierenden Salbe versorgen und es mit einer luftdurchlässigen Folie verschließen. Dieser Wundverband muss für acht Stunden auf dem neuen Tattoo verbleiben. Wir können nur davon abraten, den Verband früher abzumachen, da sonst das Risiko der Krustenbildung und damit die Gefahr einer Vernarbung erhöht wird. Aber auch nicht länger, da sich ansonsten Keime bilden könnten. Behandle das Tattoo nach dem Ablösen der Folie unmittelbar mit dem ILUZ Tattoo Healing Balm.

Pflege während der Abheilung

Je nach Größe und Stelle braucht Dein Tattoo bis zu 3 Wochen, um vollständig zu verheilen. Während dieser Zeit ist absolut wichtig, der Haut die notwendige Feuchtigkeit für den Heilungsprozess zu geben und Entzündungen zu vermeiden. Nur durch ständiges Waschen, Cremen und Feuchthalten wird die optimale Abheilung erreicht.

Creme Dein frisches Tattoo ein

Creme das frische Tattoo daher möglichst 2 – 3-mal pro Tag mit dem ILUZ Tattoo Healing Balm ein. Mit dem praktischen Pumpspender kannst Du genau dosieren. Zu dickes Auftragen einer Wundcreme kann die Haut aufweichen, zu wenig Cremen kann eine Krusten- und Narbenbildung verursachen.

Niemals Kratzen, Du beschädigst Dein Tattoo

Ja – es juckt; aber kratze niemals. Das Jucken während der Abheilungsphase ist ganz normal. Wenn es juckt, creme das Tattoo mit dem ILUZ Healing Balm ein. Der kühlende Effekt lindert auch den Drang zu kratzen.

Schütze Dein Tattoo vor Schmutz

Desinfiziere Deine Hände, bevor Du das frische Tattoo behandelst. Reinige die frisch tätowierte Haut stets vorsichtig mit einer parfumfreien Seife und tupfe sie gefühlvoll mit einem sterilen Mull-Tuch trocken. Trag im Anschluss das parfumfreie ILUZ Tattoo Healing Balm auf.

Wichtig!

Sofern sich die Haut rötet, anschwillt oder um das Tattoo herum schmerzt; geh sofort zum Arzt.

Verzichte auf schweißtreibende Aktivitäten

Du liebst Sport und das Gefühl, Dich richtig auszupowern? Super! Nur nicht während der Abheilungsphase Deines Tattoos. Also, verzichte während dieser Zeit darauf, richtig ins Schwitzen zu kommen, denn Dein Tattoo könnte sich entzünden. Wenn Du das Gefühl hast, dass Du zu stark geschwitzt hast, verwende das ILUZ Tattoo Healing Balm.

Lass Deine Haut nicht aufweichen

Gehe während des Abheilungsprozesses weder in der Badewanne, Sauna, ins Schwimmbad oder ans Meer. Die Haut weicht zu stark auf und die Gefahr der Wundinfektion ist zu hoch. Dusche, aber auch nicht zu lange.

Vermeide zu starke Sonnenstrahlung und Sonnenbrände

Durch starke Einstrahlung von natürlicher oder künstlicher Sonneneinstrahlung verblasst die frische Farbe Deines Tattoos. Auch ist die wunde und dünne Haut vor Sonnenbrand zu schützen, der das Gewebe und somit auch das Tattoo gefährdet. Verwende, sobald das Tattoo vollständig abgeheilt ist, vor dem Sonnenbaden stets das ILUZ Tattoo Radiance Balm. Mit seinem LSF-30 bietet es den optimalen Schutz vor Sonnenbrand.

Trage lockere, fusselfreie Kleidung

Enge oder harte Kleidung können Scheuerwunden verursachen; Fusseln können zu Verunreinigungen und somit zu Entzündungen führen. Trage lockere Kleidung, idealerweise aus Naturstoffen wie zum Beispiel Baumwolle. Sofern sich die Kleidung durch das Wundsekret an der Haut festgeklebt hat, löse es mit lauwarmen Wasser ab und creme das Tattoo vorsichtig mit dem ILUZ Tattoo Healing Balm ein.

Dauerpflege

Das Tattoo schmückt Deine Haut; um es zu schützen pflege Deine tätowierte Haut täglich mit dem ILUZ Tattoo Radiance Balm

Schütze das Tattoo vor schädlichen Lichteinflüssen

UV-Strahlen sind der Feind eines jeden Tattoos. Diese Lichteinflüsse sind die Hauptursache für das Verblassen der Farben des Tattoos. Um den optimalen Schutz Deines Tattoos vor dem Verblassen zu erreichen, creme das es täglich mit dem ILUZ Radiance Balm ein. Der hohe Lichtschutzfaktor (SPF30) und der innovative Bluelight Wirkstoff schützt das Tattoo vor der Sonnen-, UV- und Infrarotstrahlung sowie Handy- und Bildschirmstrahlung.

Halte die tätowierte Haut glatt und geschmeidig

Bewahre die Schönheit Deines Tattoos durch intensive Pflege der tätowierten Hautpartien mit dem ILUZ Radiance Balm. Es ist speziell entwickelt, um die Haut zu straffen und vor dem Altern zu bewahren. Trage es für den besten Effekt täglich auf. Neben seiner Pflegewirkung verleiht das ILUZ Radiance Balm Deinem Tattoo den besonderen Radiance-Glow und lässt Dein Schmuckstück glänzen.